LEXIKON
& ARTIKEL
PHYSIOTHERAPIE
HAUSBESUCH

Ihre mobile Physiotherapie & Massage für Wien & Niederösterreich - Bezirk Korneuburg, Tulln, Mödling, Wien Umgebung


Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Die möglichen Therapiezeiten sind von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 20:00. Termine außerhalb dieser Zeiten sind selbstverständlich möglich, bedürfen allerdings der individuellen Absprache.

Senioren trainieren beim Hausbesuch

Mobile Physiotherapie

Hausbesuche z.B. nach Unfall, Spitalsaufenthalt, zwischen Spitals- und Rehaaufenthalt, Therapie bei künstlichem Gelenksersatz, Seniorentraining

mobile Physiotherapie bei neurologischen Erkrankungen

Physiotherapie bei neurologischen Erkrankungen

z.B. nach Schlaganfall, Hirnblutung, Schädelhirntrauma, usw.

Plattform für Heimübungen vom Physiotherapeuten

Übungen & Tipps

Hier finden Sie Seniorengymnastik, Heimübungsprogramme, Tipps und Beratung zu Hilfsmitteln

Was kann ein Physiotherapeut behandeln und
warum Hausbesuche?


Die Physiotherapie befasst sich mit der Behebung und Vermeidung von Störungen am Bewegungsapparat. Die Ursachen sind vielfältig und können von Unfällen, chronischen Fehlbelastungen und Überbelastung herrühren. Typische Indikationen sind z.B. Arthrosen, Knöchenbrüche, Sportverletzungen, Muskelschmerzen, Gleichgewichtsstörungen, Gangunsicherheiten, Schlaganfall und Hilfsmittelberatung. Aber auch Schwierigkeiten bei Alltagstätigkeiten, wie Aufstehen aus dem Bett, Stiegensteigen, Umsetzen von oder in einen Rollstuhl, etc. Durch verschiedene therapeutische Maßnahmen können die natürlichen Bewegungsabläufe und Funktionen wieder hergestellt oder zumindest verbessert werden, sodass eine Schmerzreduktion oder Schmerzfreiheit erzielt wird. Das oberste Gebot ist Selbstständigkeit und Lebensqualität zu gewinnen.

DER HAUSBESUCH

Sehr oft benötigen Menschen eine Therapie, sind aber nicht in der Lage, eine Praxis aufzusuchen. Dies kann aufgrund einer Verletzung, einer Gangunsicherheit, Bettlägerigkeit etc. sein oder schlicht, weil jeder Besuch durch den Krankentransport einen sehr großen Aufwand bedeuten würde. Weiters kann es insbesondere bei älteren Menschen oder Patienten mit neurologischen Erkrankungen sinnvoll sein, die Schwierigkeiten im Alltag nicht in einer Praxis zu simulieren, sondern direkt im schwierigen Umfeld zu trainieren. Zum Beispiel: Enge Stiegenaufgänge, kleine Badezimmer, das Aufsetzen in einem Bett, etc.

Einen weiteren Vorteil für Sie bietet Ihnen die Therapie daheim, weil die bereits erarbeiteten Fortschritte nach einer Operation gefestigt und erweitert werden, bis Sie einen anschließenden Rehaaufenthalt antreten. Oder aber, die Therapie dient dazu, die auf einer Reha erlernten Fortschritte zu behalten und zu erweitern. Insbesondere bei neurologischen Erkrankungen gilt gewöhnlich: "Use it or loose it!" - Benutze die Funktion oder verliere sie!

Damit eine Behandlung und Bewegungsübungen durchgeführt werden können, komme ich gerne zu Ihnen nach Hause.

HEIMÜBUNGEN
Durch diese begleitenden Übungen können schmerzhafte Strukturen nachhaltig entlastet werden, indem die Bewegungabläufe ergonomischer durchgeführt werden. Sie als Patient können Ihre Schmerzen direkt beeinflussen, um eine Wiederkehr der Beschwerden zu verhindern.

Sollten Sie für einen Angehörigen einen Physiotherapeuten suchen:

In diesem Fall wäre es von Vorteil, wenn Sie oder eine andere Vertrauensperson beim ersten Termin anwesend wäre, um eventuell wichtige Zusatzinformationen weiterzugeben. Zusätzlich können notwendige Maßnahmen besprochen und das Handling (Umsetzen, Aufstehen, etc.) gemeinsam erarbeitet und erlernt werden. Mein Ziel ist es, die tägliche Routine bestmöglich zu unterstützen und der zu behandelden Person das generelle Verständnis von Defiziten zu vermitteln. Zusätzlich können die Räumlichkeiten und Hilfsmittel bei Bedarf gemeinsam angepasst werden und Barrieren oder auch Stolperfallen im Haus überprüft werden.

Wo wird Physiotherapie angewendet?

Präventiv, vor und nach Operationen, Haltungsschäden und Fehlhaltungen, Sportverletzungen, Abnützungserscheinungen (Arthrose), akute und chronische Schmerzen, orthopädische und neurologische Probleme z.B. Rückenschmerzen, Hüftbeschwerden, Knieschmerzen, Muskelschmerzen, Sensibilitätsstörungen, Lähmungen, Spastiken etc.

Nach Spitalsaufenthalten

Nach Hüft- oder Kniegelenksoperationen, Bandscheibenoperationen, Knochenbrüchen, Schlaganfällen, Schädelhirntraumen, etc.

Zwischen Spitals- und Rehaaufenthalt

Nach z.B. Schlaganfall, Knochenbrüchen, Operationen, etc.

Mobilität im Alltag trainieren

Gangunsicherheiten, Gleichgewichtsstörungen, Altersbeschwerden, etc.

ICH FREUE MICH AUF IHREN ANRUF.


Sie können mich telefonisch, per email oder SMS erreichen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es mir einmal nicht möglich ist, auf Ihren Anruf zu antworten, da ich in einer Behandlung bin. Ich werde Sie schnellstmöglich zurückrufen.

Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, geben Sie bitte zum frühest möglichen Zeitpunkt bescheid, spätestens jedoch 24Std. zuvor. Bei zu später Absage oder bei Nichterscheinen zu einem Termin, muss ich die Therapieeinheit dennoch in Rechnung stellen.

Physiotherapeut